LESEINTENSIVKURS - AUF GRUNDLAGE DES KIELER LESEAUFBAUS

EINE PRÄVENTIONSMASSNAHME DER ALBERT-SCHWEITZER-SCHULE BARGTEHEIDE

Ziele:

- Sicherung der Laut-Symbol-Zuordnung (Buchstabe - Laut) 

- Sicherung der Synthese (Zusammenschleifung von Lauten) 

- Steigerung der Lesekompetenz (Lesetempo, Sinnentnahme)

Wesentliche Prinzipien sind:

- Vermeidung von Misserfolg 

- Umfassendes Lernangebot, das die unterschiedlichen Sinnenswahrnehmungen anspricht, wie Rhythmik, Bewegung, Tastinn, ... 

- Psychomotorik

Organisation:

- Der Kurs findet im Förderzentrum der Albert-Schweitzer-Schule statt 

- Die Kinder bleiben Schüler der Grundschule 

- Der Kurs dauert etwa 12 Wochen. 

- Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Kinder begrenzt 

- Die Kinder erhalten täglich zwei Deutschstunden,beine Stunde Mathematik und zweimal wöchentlich Psychomotorik 

- Jede zweite Deutschstunde ist mit einer zusätlichen Fachkraft besetzt, um sofortige individuelle Hilfe gewährleistet zu können